Kategorien
Uncategorized

Die Idee hinter Scape It

Scape It hat sich von einer kleinen Idee hin zu einer immer weiterwachsenden Welt der Möglichkeiten entwickelt. Hinter alle dem stehen einige Idee und viele Stunden Arbeit. Hier möchte ich Dir einen kleinen Einblick in die Entwicklung von Scape It geben.

Das Projekt „Scape It“ steckt noch in den Kinderschuhen. Doch schon jetzt bietet sich eine große Welt voller Möglichkeiten.

Scape It hat sich von einer kleinen Idee hin zu einer immer weiterwachsenden Welt der Möglichkeiten entwickelt. Hinter alle dem stehen einige Idee und viele Stunden Arbeit. Hier möchte ich Dir einen kleinen Einblick in die Entwicklung von Scape It geben.

Von der Idee zu Scape It

Als Aquascaping Anfänger fiel es mir immer schwer meine Ideen zu verwirklichen. Die tollen Aquascapes meiner Vorstellung sahen in echt zwar schön aus, jedoch waren sie weit entfernt von meiner ursprünglichen Idee.

Als ich mich 2019 mit Programmieren beschäftigt habe, wachte ich eines Morgens mit einer Idee auf. Wäre es nicht super seine Aquascapes in einem Baukasten System planen zu können? 

Ohne einen großen Plan zu haben oder wirklich programmieren zu können, legte ich los. Ich baute zunächst eine Art „Mini“ Scape It. Diese erste kleine Version brachte viel ins Rollen. Ich fing an weiter zu entwickeln und verbesserte dadurch meine Fähigkeiten im Programmieren. Scape It wuchs und wuchs und am liebsten hätte ich sofort alle meine Ideen eingebaut. Doch leider dauert das Entwickeln schon seine Zeit. Besonders dadurch, dass ich Scape It neben meinem Architektur Studium betreibe.

Scape It hat sich zu einem großen persönlichen Projekt entwickelt. Es ist mittlerweile eine Art Hobby von mir, Scape It zu programmieren, Grafiken zu erstellen und natürlich Aquascapes mit Scape It zu bauen. 

Nach über einem Jahr Entwicklung kann Scape It nun endlich online gehen. In dieser Zeit ist sehr viel passiert. Das „Mini“ Scape It hat sich zu einem großen Baukasten entwickelt. Klar kann er nicht groß genug sein. Scape It braucht mehr Pflanzen, neue Steine und Wurzeln. Deshalb werde ich mich bei nächster Gelegenheit wieder ans Erstellen von Grafiken setzen.

Neben dem Erstellen von Grafiken macht es mir große Freude, Scape It zu designen. Die aktuelle Scape It Oberfläche ist auf jeden Fall meine liebste. Den vorherigen Versionen hat immer „das gewisse etwas“ gefehlt. Zusätzlich zum Design gibt es in dieser Version viele neue Features. Es lassen sich bis zu drei Layouts erstellen und verwalten. Das Ebenen-Werkzeug erlaubt es, Pflanzen und Hardscape ganz einfach anzuordnen. Und das neue Design ist auf eine einfache Bedienung ausgelegt. Ich könnte hier noch viele Sachen aufzählen. Doch am besten entdeckst Du sie einfach selbst. Ich wünsche Dir viel Spaß in der Welt von Scape It und hoffe, dass sie dich genauso begeistern kann wie mich.

Scape It für Aquascaping Anfänger

Scape It neuste Version
Entwurf der neusten Scape It Version – Einfach und übersichtlich

Scape It soll dabei helfen Vorstellungen und Ideen zu visualisieren. Gerade der Einstieg ins Aquascaping ist häufig eine Herausforderung. So auch für mich. Die fehlende Erfahrung von Aquascaping Anfängern möchte ich mit Scape It überbrücken und es auch ihnen ermöglichen, tolle Layouts zu designen.

Layouts lassen sich planen. Professionelle Aquascaper machen das zumeist mit Skizzen. Doch dazu benötigt es bereits Erfahrung und man muss, zumindest ein wenig, zeichnen können. 

Mit Scape It sind Layouts schnell erstellt. Aquascaping Anfänger können ihre Ideen ausprobieren. Ohne großes Know How. Währenddessen können Aquascaping Profis ihre Layouts noch besser planen. Und das alles in wenigen Minuten.

Mir persönlich gefällt es zudem, dass man nicht Monate lang warten muss, bis die Pflanzen gewachsen sind. Man plant sein Aquascape im Voraus und kann es anschließend genauso in echt verwirklichen.

Einfach und schnell Layouts erstellen

Schnell erstelltes Scape It Layout
Schnell erstelltes Layout

Mein Wunsch ist, dass Scape It ein Werkzeug für jeden ist. Für professionelle Aquascaper, Aquascaping Anfänger und für „normale“ Aquarianer, die den Fokus auf die Haltung von Tieren legen. Vom Internetneuling bis hin zum täglichen Benutzer. 

Erfahre hier wie einfach der Editor funktioniert.

Scape It soll es allen ermöglichen ihre Ideen umzusetzen. Deshalb ist der gesamte Editor auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Um mit Scape It zu arbeiten, bedarf es keines Vorwissens. Es ist ein einfaches Werkzeug und als solches perfekt für die – zunächst unüberschaubar erscheinende – Welt des Aquascapings.

Eine Welt der Möglichkeiten

Scape It lädt zum Experimentieren und herum spielen ein. Es lassen sich Ideen ausprobieren und neue entdecken. Das tolle ist auch hier: Es geht so einfach und schnell. Dadurch können nicht nur professionelle Aquascaper, sondern auch Aquascaping Anfänger eigene individuelle Layouts gestalten. 

Wie Du schnell und einfach Layouts gestalten kannst erfährst Du hier.

Wenn man sich bereits etwas im Aquascaping auskennt, kann man dann so richtig loslegen. Eigene Layout Ideen können getestet und erforscht werden. Man kann neue, unkonventionelle Layouts designen. Oder seine Inspirationen auf eine individuelle Weise umsetzen. Scape It ist eine Welt der Möglichkeiten, die immer weiterwächst.

Das Projekt Scape It

Buntes Scape It Layout
Eine – schon jetzt – bunte Welt der Möglichkeiten

Zugegeben – In Scape It ist noch nicht ganz alles möglich, aber schon vieles. Die Welt ist noch relativ klein. Es gibt bisher nur eine kleine Auswahl an Pflanzen und Hardscape. 

Das ganze Projekt steckt noch in den Kinderschuhen. Wenn es in der Aquascaping Szene Anklang findet, werden regelmäßig Neuerungen kommen. Neben neuen Pflanzen ist eine mobile Version geplant, mehr Werkzeuge zum einfacheren Erstellen von Layouts und vieles mehr.

Die weitere Entwicklung möchte ich auch zusammen mit der Community gestalten. Gerne gehe ich auf Pflanzen- und Hardscape-Wünsche, sowie weitere Ideen ein. Deshalb freue ich mich sehr über Dein Feedback und neue Vorschläge. 

Inspiration und Zielsetzung

Scape It Naturaquarium
Von Amano inspiriertes Layout eines Naturaquariums

Mein großes Vorbild ist Takashi Amano. Er ist eine Ikone im Aquascaping, da er mit seinem neuen Konzept des „Naturaquariums“ ganz neue Maßstäbe im Aquascaping gesetzt hat. Sein Ziel ist es, natürliche Unterwasserlandschaften zu gestalten, in dem nicht einmal die Fische merken, dass sie in einem Aquarium schwimmen.

Amanos Layouts sind umwerfend. Falls Du keine von ihnen kennst, musst Du Dir unbedingt welche anschauen. Scape It soll es ermöglichen, solche Layouts zu bauen. Und nicht nur das – Ich möchte versuchen die digitalen Layouts ebenso spannend wirken zu lassen wie ihre „echten“ Gegenstücke. Genau wie ein Aquarium von Takashi Amano, sollen auch Scape It Layouts den Betrachter in ihren Bann ziehen und ihn begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.